Team Hundeschule

Esther Frey


"Begegne den Menschen, als wären sie wie sie sein sollten und du hilfst ihnen zu

werden, was sie sein könnten" (Schiller)

 

Diese Weisheit, diese Lebensphilosophie, drückt genau aus, was Hunden mit uns Menschen leben. Das ist es, was mich an den Hunden so fasziniert. Was mich sie bewundern und verehren lässt. Die Arbeit mit den Hunden und ihren Menschen, gibt mir jeden Tag die Gelegenheit, zu lernen nach dieser Philosophie zu leben.

 

Vor bald 30 Jahren bin ich auf den Hund gekommen. Ich durfte meinen Traum, eine eigene Hundeschule zu gründen und nur noch mit Hunden und ihren Menschen zu arbeiten verwirklichen. Tagtäglich in tiefer Dankbarkeit für dieses Glück ist es mein oberstes Ziel, diese Chance zu nutzen und Hunden und Menschen helfen zu können.

 

Stetige Weiterbildung, viel Praxis und einen enormen Willen mich immer zu verbessern, immer mehr über Hunde zu wissen, spornen mich an. Meine langjährige Erfahrung in der Praxis und viel Weiterbildung an der Schulbank steht Ihnen zur Verfügung.

 

Heute kann ich auf eine grosse Erfahrung zurückgreifen, die mir immer zur Seite steht, wenn es darum geht Hund und Mensch zu verstehen. Gerade bei meinem grossen Steckenpferd, der Verhaltenstherapie ist mir meine stete Neugierde über den Hund und mein Wissen das ich mir in all den Jahren schon erarbeiten konnte eine grosse Hilfe. Gerne gebe ich das was ich weiss weiter. Ich sehe mich in erster Linie als "Übersetzerin" zwischen Hund und Mensch. Dadurch kann ich ein Miteinander erwirken, kann ein Team bilden und dadurch kann ich Hund und Mensch viele schöne gemeinsame Stunden ermöglichen.

 

Mein grösster Kritiker bin ich mir selber. Mein stetiges Reflektieren meiner Arbeit macht es mir möglich, mich zu verbessern und gibt Ihnen und Ihrem Hund die Plattform, eine optimale, auf Sie und Ihren Hund abgestimmte Betreuung zu finden.

 

Ich darf, kann und will meine Leidenschaft Hund leben!

 

"habeo honorem honorem canes"

 

Esther


Barbara Oldani


"Ich hoffe, ich werde einmal der Mensch werden, für den mein Hund mich hält"

(Ungarisches Spirchwort)

 

Einen Hund in meinem Leben zu haben, stand schon seit jeher auf meinem Lebensplan. Zuerst aber musste das ganze Umfeld mit Kindern, Familie, Wohnsituation und Arbeit stimmen. Erst dann war für mich klar: Jetzt stimmt's.

Der tägliche Umgang mit meinen zwei Fellnasen, zeigt mir immer wieder auf, was wichtig ist im Umgang mit dem "Phänomen Hund": neugierig zu sein, zu beobachten, flexibel im Denken zu bleiben, spontan zu sein, sich auf das Wesen Hund einzulassen. Ich staune immer wieder und bewundere die Tiere, wie schnell sie die "Fremdsprache Mensch" zu verstehen wissen - im Gegensatz zum Mensch, der sehr viel länger braucht, um die Hunde-Sprache auch nur ansatzweise zu begreifen. Meine beiden Vierbeiner sind für mich (auch wenn sie manchmal an meinem Nervenkostüm zerren) jeden Tag Erfüllung pur. Zoyo und Vriend: Meine Seele und mein Herz auf vier Beinen!

 

Zur Arbeit als Hundetrainer bin ich quasi wie die Jungfrau zum Kind gekommen. Aus einer "Not-am-Mann"-Situation hat sich zusammen mit meiner Schwester Esther Frey ein gemeinsames Projekt entwickelt. Ganz nach dem Motto: Wenn schon endlich Umgang und Leben mit Hund, dann aber richtig! Ich habe das grosse Glück, vom Wissen und Können von Esther Frey profitieren zu dürfen. Meine gründliche und fundierte Ausbildung sowie Weiterbildungen durfte und darf ich auch weiterhin im Hundeuniversum Reussweid absolvieren. Ich ergänze dieses Wissen mit sehr viel Intuition und Beobachtungsgabe und nicht zuletzt mit Fachbücherwälzen. Die Leidenschaft und das Herzblut für alles Rund um das Thema Hund lebt das ganze HundeuniversumReussweid-Team!

 

Mir macht die Arbeit mit Hund UND Mensch Spass. Es macht Freude, wenn ich sehe, dass im Laufe der Teilnahme an unseren vielfältigen Kursen, aus zwei Individuen noch tollere Mensch-Hunde-Teams entstehen und gebildet werden. Die Freude an den gemeinsam erarbeiteten Erziehungsfortschritten in den Augen von Hund und Mensch zu sehen, erfüllt mich mit Zufriedenheit und mach für mich einen grossen Teil der Arbeit als Hundetrainer aus.

 

Barbara